20.08.01 09:15 Uhr
 604
 

Frau meißelte mit Schere Loch in die Wand, um Nachbarn zu beklauen

In Japan ist eine Frau verhaftet worden, da sie unter Verdacht steht, mit einer Schere ein Loch in die Hauswand gemeißelt zu haben, um die Nachbarn zu beklauen.

Nach Polizeiangaben ritzte die Frau das Loch in die Wand, zwängte sich hindurch und stahl bei den Nachbarn vier Computerspiele und ein Video. Mittlerweile hat die Frau den Diebstahl gestanden.

Sie sagte aus, dass sie Geld gebraucht hätte und deshalb habe sie zwei Wochen lang an dem kleinen Loch gearbeitet. Die Nachbarn hatten das verdeckte Loch entdeckt, als sie die gestohlenen Gegenstände suchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Nachbar, Loch, Wand
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?
Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?