20.08.01 09:15 Uhr
 604
 

Frau meißelte mit Schere Loch in die Wand, um Nachbarn zu beklauen

In Japan ist eine Frau verhaftet worden, da sie unter Verdacht steht, mit einer Schere ein Loch in die Hauswand gemeißelt zu haben, um die Nachbarn zu beklauen.

Nach Polizeiangaben ritzte die Frau das Loch in die Wand, zwängte sich hindurch und stahl bei den Nachbarn vier Computerspiele und ein Video. Mittlerweile hat die Frau den Diebstahl gestanden.

Sie sagte aus, dass sie Geld gebraucht hätte und deshalb habe sie zwei Wochen lang an dem kleinen Loch gearbeitet. Die Nachbarn hatten das verdeckte Loch entdeckt, als sie die gestohlenen Gegenstände suchten.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Nachbar, Loch, Wand
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?