20.08.01 07:14 Uhr
 393
 

Erste Schwulenehe schon vor 300 Jahren in England?

Der Wissenschaftler Alan Bray behauptet jetzt, dass vor circa 300 Jahren in England eine Art Homosexuellen-Ehe stattgefunden haben soll.

Bray hatte ein Grab der zwei Freunde John Baines und Thomas Finch untersucht und war dabei auf einige Symbole gestossen, die er jetzt als Symbol für deren Liebe deutet. Ein klares Zeichen für eine Ehe, so der Forscher.

Auf das Grab ist Bray bei Untersuchungen für sein neuestes Buch gestossen, in dem er beweisen will, dass die anglikanische Kirche früher gleichgeschlechtliche Liebe anerkannte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: commanderg
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, 300
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?