20.08.01 07:11 Uhr
 34
 

F1: Aus der Sicht von Williams war es ein schweres Rennen

Beide Piloten von Williams BMW konnten das Rennen nur auf den Plätzen beenden, von denen sie auch gestartet sind. Ralf Schumacher erreichte den vierten Platz und Juan Pablo Montoya Platz acht.



Laut Ralf Schumacher war es das härteste Rennen in dieser Saison. So wäre es sehr schwer gewesen, seine Position gegen Mika Häkkinen zu verteidigen. Ein Grund dafür sei das ständige Unter- und Übersteuern seinen Wagens gewesen.

Montoya fand, dass es an diesem Wochenende einfach nicht so gelaufen ist, wie es sollte.
Das Team habe hart gearbeitet, aber der Wagen sei schlecht gewesen. Für Dr. Mario Theissen war es das bestmögliche Ergebnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Aus, Rennen, Williams
Quelle: www.f1plus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?