20.08.01 01:04 Uhr
 536
 

Staat kassiert zuviel - bekommen Mio. Bürger Geld zurück?

Laut Bundesfinanzhof sind jahrelang die Beiträge zur Sozialversicherung unzureichend berücksichtigt worden. Sollte das Finanzministerium hier nicht entsprechend reagieren, droht der Finanzhof mit einer Klage beim Bundesverfassungsgericht.

Seit dieser Woche ergehen plötzlich alle Steuerbescheide unter Vorbehalt. Nach Berechnungen macht das für den Staat im Jahr einen Betrag von 40 Mrd. DM aus. Experten meinen: Geht der Finanzhof vor das Verfassungsgericht hat das folgende Auswirkung.

Steuerbescheide für einige Jahre zurück, könnten noch zu Gunsten der Steuerzahler geändert werden. Ähnlich wie beim Kinderfreibetrag vor einigen Jahren.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Staat, Bürger
Quelle: www.expres.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?