19.08.01 22:23 Uhr
 60
 

Neuer Wirbel um "Nie-da-Rümelin" - bei wichtigen Sitzungen nie da

Julian Nida-Rümelin - seitdem bekannt wurde, dass er sieben Wochen bezahlten Urlaub für die Flitterwochen genommen hat, gilt er als Deutschlands faulster Minister. Nun kommen neue Vorwürfe auf.

Der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für EU-Angelegenheiten Friedbert Pflüger (CDU) kritisierte scharf die Arbeitsmoral des Kulturstaatsministers. Die Absage Nida-Rümelins hat Pflüger zum Anlass genommen, dem Minister einen Brief zu schreiben.

So heißt es, dass Nida-Rümelin wenig Sensibilität gegenüber dem parlamentarischen Gepflogenheiten zeige.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Neuer, Wirbel, Sitzung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?