19.08.01 22:23 Uhr
 60
 

Neuer Wirbel um "Nie-da-Rümelin" - bei wichtigen Sitzungen nie da

Julian Nida-Rümelin - seitdem bekannt wurde, dass er sieben Wochen bezahlten Urlaub für die Flitterwochen genommen hat, gilt er als Deutschlands faulster Minister. Nun kommen neue Vorwürfe auf.

Der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für EU-Angelegenheiten Friedbert Pflüger (CDU) kritisierte scharf die Arbeitsmoral des Kulturstaatsministers. Die Absage Nida-Rümelins hat Pflüger zum Anlass genommen, dem Minister einen Brief zu schreiben.

So heißt es, dass Nida-Rümelin wenig Sensibilität gegenüber dem parlamentarischen Gepflogenheiten zeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Neuer, Wirbel, Sitzung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politikerin Michelle Müntefering wird von türkischem Geheimdienst beobachtet
Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?