19.08.01 20:51 Uhr
 27
 

Erneut ein rechtsradikaler Übergriff

Im oberpfälzischen Cham wurden zwei Asylbewerber Opfer eines rechtsradikalen Delikts.

Laut Polizei stiegen die 4 Täter aus ihrem Wagen und beleidigten einen 17-jährigen Iraker und einen 22-jährigen Jordanier ohne Grund. Sie kamen aber mit kleineren Wunden, die zwei von den Tätern mit ihren Messern verursachten, davon.

Die Großfahndung war bisher ohne Erfolg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheBigZ
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Übergriff, rechtsradikal
Quelle: www.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN