19.08.01 20:47 Uhr
 106
 

Brite angeklagt: er missbrauchte Kinder in einem Waisenhaus

Ein Brite steht ab sofort in Äthiopien vor Gericht. Der Grund dafür: er soll in einem Waisenhaus, das er 1996 für 'Terre des Homes' betrieb, Kinder missbraucht haben.

Der Mann konnte glücklicherweise auf dem Flughafen in Addis Abeba ergriffen werden, als er von Gesprächen mit der Polizei in Zambia zurückkehrte, wo er erneut, aber mit anderer Identität, ein Kinderheim errichten wollte.

Dank der Nachforschungen von 'Terre des hommes' konnte er vor einigen Wochen identifiziert werden und sein Vorhaben gestoppt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brite, Waisenhaus
Quelle: uk.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Taiwan: Mann greift Palastwache mit einem Samuraischwert an
Hessen: Mann auf offener Straße erschossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?