19.08.01 20:23 Uhr
 67
 

Mumifizierte Leiche könnte 1972 vermisster Japaner sein

Die mumifizierte Leiche, die vor einigen Tagen in den Alpen gefunden wurde, könnte ein vermisster japansicher Bergsteiger sein.

Makato Ohashi war 1972 mit einigen anderen Bergsteigern in dieser Region bergsteigen gegangen, kehrte jedoch nie zurück.

Der japanische Außenminister versucht jetzt Verwandte des damals 22-Jährigen zu verständigen, die ihn eventuell identifizieren können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Leiche
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?