19.08.01 20:17 Uhr
 233
 

Unerhörter Streit um reiches Waisenkind

In Rumänien ist unter Verwandten und selbst fremden Leuten ein erbitterter Streit um die Fürsorge für den kleinen Robert-Richard ausgebrochen, das meldet das Jugendamt der Hauptstadt Bukarest.

Die Eltern des fünfjährigen Jungen sind bei einem Unfall getötet worden und hinterlassen umgerechnet etwa vier Millionen DM. Bei der Bukarester Behörde sind bis jetzt schon zehn Adoptionsanfragen eingegangen.

Unter den 'fürsorglichen' Verwandten befinden sich der Großvater, einige Tanten und Paare ohne verwandtschaftliches Verhältnis zu dem Jungen. Zur Zeit ist das Kind noch bei seiner Großmutter untergebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blablanews
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Streit
Quelle: afp.sharelook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Eiscafé-Kellner tritt Maus vor Augen der Gäste "zu Brei"
Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Frau muss in USA Swimmingpool verlassen: "Könnte kleine Teenie-Jungs erregen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?