19.08.01 19:38 Uhr
 192
 

Arbeiter schwänzen und Kunden der Bahn nörgeln

Die Bahn der Schweiz 'SBB' hatte vor kurzen in ihren Intercity-Doppelstockzügen einen Bistrowagen angehängt. Die Inhaber der Firma 'Passaggio' führen das Bistro. Jedoch nicht zufriedenstellend und Bahnkunden sind verärgert.

Denn seit August ist es schon bei 52 Zugfahrten vorgekommen, dass im Bistro kein Personal anwesend war. Das Bedienpersonal war kurzerhand nicht zur Arbeit gekommen.

Ein Sprecher der SBB teilte mit, dass man vorerst keine Schadensersatzanforderungen erheben wird. Es währe nun denkbar, das ganze Konzept neu aufzuarbeiten.


WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Bahn, Kunde, Arbeiter
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen
Frankfurt am Main: Anklage wegen erfundener sexueller Übergriffe durch Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?