19.08.01 19:38 Uhr
 192
 

Arbeiter schwänzen und Kunden der Bahn nörgeln

Die Bahn der Schweiz 'SBB' hatte vor kurzen in ihren Intercity-Doppelstockzügen einen Bistrowagen angehängt. Die Inhaber der Firma 'Passaggio' führen das Bistro. Jedoch nicht zufriedenstellend und Bahnkunden sind verärgert.

Denn seit August ist es schon bei 52 Zugfahrten vorgekommen, dass im Bistro kein Personal anwesend war. Das Bedienpersonal war kurzerhand nicht zur Arbeit gekommen.

Ein Sprecher der SBB teilte mit, dass man vorerst keine Schadensersatzanforderungen erheben wird. Es währe nun denkbar, das ganze Konzept neu aufzuarbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Bahn, Kunde, Arbeiter
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?