19.08.01 19:23 Uhr
 105
 

Chancen lagen bei 1000:1 - Unglaubliche Art eine Jacht zu parken

Die Chance lagen bei 1000:1. Aber einem 79-jährigen Kapitän aus England gelang doch tatsächlich das Kunststück, unfreiwillig natürlich, eine Jacht vor der Insel Guernsey so auf Grund zu setzen, dass bei Rückgang der Flut unglaubliches passierte.

Es begann die Schaukelpartie der 300.000 Mark teuren Jacht. Sie hing auf der Spitze des Felsens fest und mußte dort in 6 Metern Höhe 12 Stunden verweilen.

Erst nach 12 Stunden wurden der Kapitän und seine Jacht befreit. Die Jacht erlitt nur äußerlichen Schaden. Die ganze Geschichte ereignete sich vor den britischen Kanalinseln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Chance, Art
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?