19.08.01 19:13 Uhr
 142
 

Schröder besucht in Halle nicht die Plattenbauten

Bei seinem morgigen Besuch von Halle, interessiert unseren Kanzler der sanierte Stadtteil'Neustadt'.Für die Plattenbausiedlungen hat er keine Zeit.
Ebenso ergeht es den Anwohnern, die auf dem Gelände der früheren russischen Garnision Zuhause sind.

In den Plattenbauten sind über 3400 von 15.000 Wohnungen unbenutzt.Zwischen dem Bund und den Landesbauämten wurden im Juni Fördermittel in Höhe von 1,3 Milliarden Mark zur Sanierung, vereinbart.

Der Bauminister Heyer von Sachsen-Anhalt, sagte damals: 'Das Geld solle für den Städteumbau und nicht für den Rückbau, verwendet werden.


WebReporter: rollie1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Halle, Platte
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet
Brexit-Kosten von 100 Milliarden Euro: London bietet EU nur 20 Milliarden an
Inneminister kritisiert Peter Altmaier für Aussage: Besser nicht wählen als AfD



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?