19.08.01 18:19 Uhr
 60
 

Was kann man gegen Spam-Mails machen?

Meist sind Filter gegen sie nutzlos, da der Absender der Spam-Mails häufig wechselt.

Die Leute, die hinter diesen Werbenachrichten stecken, verwenden meist falsch konfigurierte Server um ihre Mails zu verschicken.

Um den Empfang dieser Mails einzuschränken sollte man möglichst selten seine E-Mail-Adresse bei Angeboten angeben. Desweiteren sollte man keinesfalls auf Spam-Mails antworten und sich in Newsgroups einen Aliasnamen zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KermitKlein
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spam
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?