19.08.01 16:05 Uhr
 15
 

Moskau - Gedenken an kommunistischen Putsch

Michael Gorbatschow würdigte nun seinen Nachfolger Boris Jelzin für seine Arbeit. Vor zehn Jahren, während dem Putsch kommunistischer Hardliner, hatte Jelzin sich diesen entgegen gestellt und den Widerstand angeführt.

Laut Gorbatschow spielt Jelzin deswegen eine große historische Rolle für Rußland. Um dem Putsch zu gedenken, versammelten sich heute ca. 100 Menschen zur Demonstration und verteilten Flyer.

Sergej Juschenkow, liberaler Abgeordneter, wundert sich nicht über die kleine Zahl an Demonstranten. Er meint, das jetzige Regime würde die Wiederherstellung des Putsches bedeuten. Damals nahmen die Kommunisten Gorbatschow gefangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Moskau, Gedenk, Putsch
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Internetmilliardär spendet CDU eine halbe Million Euro
Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?