19.08.01 16:05 Uhr
 15
 

Moskau - Gedenken an kommunistischen Putsch

Michael Gorbatschow würdigte nun seinen Nachfolger Boris Jelzin für seine Arbeit. Vor zehn Jahren, während dem Putsch kommunistischer Hardliner, hatte Jelzin sich diesen entgegen gestellt und den Widerstand angeführt.

Laut Gorbatschow spielt Jelzin deswegen eine große historische Rolle für Rußland. Um dem Putsch zu gedenken, versammelten sich heute ca. 100 Menschen zur Demonstration und verteilten Flyer.

Sergej Juschenkow, liberaler Abgeordneter, wundert sich nicht über die kleine Zahl an Demonstranten. Er meint, das jetzige Regime würde die Wiederherstellung des Putsches bedeuten. Damals nahmen die Kommunisten Gorbatschow gefangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Moskau, Gedenk, Putsch
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei
Liegen Beweise für Staatsverrat des ehem. ukr. Präs. Janukovich bei UN vor?
Brexit: Britisches Parlament wird über EU-Verhandlungsergebnis abstimmen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Nach Pinkelgate: Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?