19.08.01 16:03 Uhr
 465
 

10.000.- Mark versehentlich in einen Briefkasten geworfen

Ein 67-jähriger Mann aus Frankfurt am Main hatte versehentlich seinen Briefumschlag mit 10.000.- Mark in einen Briefkasten geworfen.

Er hatte das Geld am Donnerstagmorgen bei einer Postfiliale abgehoben und warf es zusammen mit den anderen Briefen in einen Briefkasten.

Dank der tatkräftigen Hilfe der Polizei bekam er nach etwas Wartezeit seinen Briefumschlag zurück .


WebReporter: mayon
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brief
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete
Island: Boarding für Briten verweigert, der acht Hosen und zehn Shirts trug
Hawaii: Post-It auf Pressefoto verriet Passwort des Katastrophenschutzes



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"
Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?