19.08.01 14:52 Uhr
 12
 

Für Mitarbeiter des Einzelhandels im Januar und Februar kein Urlaub

Der Euro kommt. Die D-Mark geht. Die Mitarbeiter des deutschen Einzelhandels und Bankbeschäftigte müssen bleiben. Sie dürfen im Januar und Februar 2002 keinen Urlaub nehmen. Sie müssen sogar mit Überstunden rechnen.

Bei Rewe ist es schon beschlossen: In den ersten drei Januar-Wochen darf kein Mitarbeiter Urlaub nehmen.
Auch Karstadt hat die Urlaubssperre eingeführt.

Karstadt-Sprecher Michael Scheibe: 'Es wird eine Beschäftigtenpräsenz wie im Weihnachtsgeschäft geben. Die liegt bei 99 Prozent!'
Ver-di. wehrt sich: „Wenn erst jetzt auffällt, dass Personal gebraucht wird, muss man eben aufrüsten.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bfrese
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitarbeiter, Urlaub, Februar, Januar, Einzelhandel
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?