19.08.01 13:06 Uhr
 31
 

Fördermittel in Millionenhöhe müssen zurückgezahlt werden

Jetzt geht es laut dem sächsischen Landesrechnungshof einigen Städten und Gemeinden an den Kragen. Die Berhörde ermittelt gegen zuschußgenehmigte Häuser, welche Fördermittel in ungerechtfertigter Höhe erhalten haben.

Nun müssen diese Städte und Gemeinden tief in die Taschen greifen, um die finanziellen Mittel mit Zinsen an das Land zurückzuzahlen.
Zum Beispiel stehen bei der Stadt Geyer 972000.- Mark an unzulässigen Fördermitteln zu Buche.

Dies ergab eine Verwendungsnachweisprüfung durch das Regierungspräsidium und der Oberfinanzdirektion Chemnitz.


WebReporter: sachse
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Doppelmord-Prozess von Herne: Polizist beschreibt Angeklagten als gefühlskalt
Berliner Gericht stuft Mietpreisbremse als illegal ein
Sowjet-Offizier Stanislaw Petrow: "Mann, der die Welt rettete" ist tot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Doppelmord-Prozess von Herne: Polizist beschreibt Angeklagten als gefühlskalt
UN-Generaldebatte: Erdogan verlangt mehr Geld für syrische Flüchtlinge in Türkei
Iran kritisiert Uno-Rede von Donald Trump: Solcher Hass gehöre ins Mittelalter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?