19.08.01 12:36 Uhr
 4.351
 

Die Kritiker zerreissen den Film 'Final Fantasy'

Ein neues Genre ist es in der Kinowelt. Ein Film bei dem alle Schauspieler aus dem Computer entstanden sind. Am kommenden Donnerstag wird er auch hier in die Kinos kommen.
Die Lücke ist klein geworden zwischen animierten und echten Schauspielern.

Bunt ist er, der Film, und kann mit Spitzen-Spezialeffekten aufwarten, doch das kann die Kritiker nicht überzeugen auch nicht der stechende gänsehauterzeugende Blick der 'Schauspieler'.
'Völlig flach' und die Handlung mehr als Lahm, wurde bemängelt.

Die Dialoge sind wie aus der Dose, die Handlung lässt zu Wünschen übrig. Zu viel wurde aus dem Spiel übernommen.
Ein Fazit der Kritiker: Es mangelt überall an Schwung und sogar Tom Hanks fand den Film 'beunruhigend'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wilddigger
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Kritik, Kritiker, Fantasy, Final Fantasy
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Final Fantasy 14": Game Master nehmen sich Spielern an, die sich daneben benehmen
"GTA" und "Final Fantasy" in "Little Big Planet 3" nachgebaut
"Final Fantasy 13": PC-Spiel braucht 60 Gigabyt auf der Festplatte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN