19.08.01 11:54 Uhr
 188
 

Mehmet Daimagüler (FDP) fordert eine Kemal-Atatürk-Straße in Berlin

Mehmet Daimagüler, der Mitglied im Bundesvorstand der FDP ist, fordert eine Kemal-Atatürk-Straße für Berlin. Seiner Ansicht nach wäre es in Kreuzberg besonders passend, weil dort die 'Heimat einer großen türkischen Gemeinde' sei.

Auf die Idee kam er anläßlich des 40. Jahrestages des Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Türkei, das 1961 abgeschlossen wurde.

Mit diesem Schritt könne man den türkischen Einwanderern deutlich zeigen, dass 'sie hier willkommen sind'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, FDP, Straße
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?