19.08.01 11:36 Uhr
 1.421
 

"See-Monster" - Krake von spanischen Fischern gefangen

Nur ein paar Minuten hat es gedauert, da zeigten die Instrumente dem Kapitän eines spanischen Fischerbootes an, dass die ausgeworfenen Netze gefüllt seien.

Was dann an Tageslicht befördert wurde, verschlug der Crew fast den Atem. Sie hatten ein 'See-Monster' gefangen, einen gigantischen Riesenkraken.
Der Krake hat eine Gesamtlänge von fünf Metern, die Tentakeln sind 3,6 m lang und er wiegt über 65 kg.

Trotz seiner Größe ist der Krake ungenießbar, sein Fleisch ist giftig und so wird er in einem Aquarium in Vigo ein neues Zuhause finden.


WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fisch, Fischer, See, Monster, Spanisch
Quelle: english.pravda.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?