19.08.01 07:06 Uhr
 344
 

Nabelschnurblut:Junge geheilt

Ein fünfjähriger Junge, litt an einer seltenen Blutarmut.
In früheren Jahren, wurde diese Art von Krankheit mit Rückenmark von Verwandten behandelt.

Jetzt haben Ärzte in Singapur etwas neues ausprobiert.
Sie behandelten den Jungen mit Nabelschnurblut eines fremden Spenders und der Erfolg zeigte sich:
Der Junge wurde geheilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Junge
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten