19.08.01 01:01 Uhr
 133
 

12 Jähriger sammelte Spenden in seine eigene Tasche

Im nordrhein-westfälischen Erkelenz hat ein 12jähriger Junge Spenden gesammelt.
Er wies sich als Mitglied eines Blindenvereins aus, für den er Spenden sammele.

Ein zufällig anwesender Polizist überprüfte die Unterlagen, die der Junge bei sich hatte und stellte fest, dass dieser Verein nicht berechtigt ist, Spendenquittungen auszustellen.

Ebenso drängelte sich ihm der Verdacht auf, die Spenden wandern in die eigene Tasche des Jungen.
Die Ermittlungen wurden nun aufgenommen.
Er ist bereits seit Wochen mit seinem Vater unterwegs, um Spenden zu sammeln.


WebReporter: A_Feger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spende, Tasche
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?