19.08.01 00:27 Uhr
 32
 

375 extrem giftige Frösche im Gepäck

Immer wieder schnappen Zollbeamte des Flughafen Düsseldorf illegale Schmuggler von Tieren - sowohl lebend als auch in bereits verarbeiteten, z.B. ausgestopfter Form.

Zulezt hat ein Passagier aus Lateinamerika für Aufsehen gesorgt - in seinem Koffer befanden sich 375 lebende Frösche. Dabei handelte es sich um Pfeilgift-Frösche - sie sind extrem giftig und für den Menschen gefährlich.

Die Tiere befinden sich nun in den Zoos dieser Region - der Schmuggler muss 6.200 DM Bußgeld zahlen.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frosch, Gepäck
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?