18.08.01 22:19 Uhr
 9
 

WHO nimmt Osteoporose in die Top ten

Die Weltgesundheitsorganisation hat die Stoffwechselerkrankung Osteoporose in die Liste der zehn wichtigsten Krankheiten aufgenommen. Insbesondere sind Frauen ab dem 50. Lebensjahr von der heimtückischen Krankheit betroffen.

Der Vorarlberger Arbeitskreis für Vorsorge- und Sozialmedizin hat dazu nun ein neues Vorsorgeprogramm ins Leben gerufen. Das sogenannte Programm 'Frauen Alpha' beugt sich weit über den normalen Gesundheitsuntersuchungen.

Achtzig Ärzte aus Vorarlberg beteiligen sich an dem Programm, welches neben der Bestimmung der Knochendichte und einer Vorsorgeuntersuchung auch eine ausführliche Beratung zur Osteoporose beinhaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Top, WHO
Quelle: www.salzburg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?