18.08.01 22:19 Uhr
 9
 

WHO nimmt Osteoporose in die Top ten

Die Weltgesundheitsorganisation hat die Stoffwechselerkrankung Osteoporose in die Liste der zehn wichtigsten Krankheiten aufgenommen. Insbesondere sind Frauen ab dem 50. Lebensjahr von der heimtückischen Krankheit betroffen.

Der Vorarlberger Arbeitskreis für Vorsorge- und Sozialmedizin hat dazu nun ein neues Vorsorgeprogramm ins Leben gerufen. Das sogenannte Programm 'Frauen Alpha' beugt sich weit über den normalen Gesundheitsuntersuchungen.

Achtzig Ärzte aus Vorarlberg beteiligen sich an dem Programm, welches neben der Bestimmung der Knochendichte und einer Vorsorgeuntersuchung auch eine ausführliche Beratung zur Osteoporose beinhaltet.


WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Top, WHO
Quelle: www.salzburg.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?