18.08.01 22:17 Uhr
 308
 

Deswegen sagen Hamburger "Hummel, Hummel - Mors, Mors"

Auslöser war der Stadtsoldat Daniel Hummel, der von den Neustädter Kinder aufgrund seines Nachnamens mit 'Hummel, Hummel' begrüßt wurde.

Irgendwann starb Hummel und seine Wohnung wurde vom unfreundlichen Johann Wilhelm Bentz bezogen. Die Straßenjungen riefen ihm deshalb auch immer 'Hummel, Hummel' zu und er antwortete säuerlich mit 'Mors, Mors'.

Das ist Plattdeutsch und bedeutet 'Klei di an n Mors'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?