18.08.01 19:26 Uhr
 144
 

Deutscher Ringer stirbt während eines Turniers

Im Schweizer Kanton St. Gallen kam es während eines Ringerwettkampfes zu einem tragischen Todesfall.

Ein 26-jähriger Ringer hatte nach seinem ersten Kampf über gesundheitliche Probleme geklagt. Er hatte Schmerzen in der Brust verspürt.

Ein sofort alarmierter Notarzt versuchte vergeblich dem Mann zu helfen. Trotzt aller Versuche starb der 26-jährige Mann. Er gehörte der deutschen Ringerstaffel RSV Rotation Weil an.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Deutscher, Turnier
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?