18.08.01 18:01 Uhr
 339
 

Friedhof der Kuscheltiere - Frau lagert jahrelang ihre toten Lieblinge

Eine 77-jährige Französin hat über Jahre die Kadaver ihrer toten Haustiere im Keller versteckt. Die Polizei in Clermont-Ferrand hat über 40 Tierleichen im Keller gefunden. Sie waren in Särgen, Kartons oder Säcken untergebracht.

Der örtliche Tierschutzbund hat 40 weitere, noch lebende Tiere sichergestellt, dennoch mussten ca. 20 Tiere eingeschläfert werden. Die Frau hat auf einer Couch genächtigt, die über und über mit Kot und Urin der Tiere war.

Erst nachdem Nachbarn sich über penetranten Gestank beschwerten, wurden die Behörden auf die Frau und ihr 'Hobby' aufmerksam. Zur Zeit befindet sich die alte Dame in der Obhut ihrer Tochter, die sich jahrelang nicht um die Frau gekümmert hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blablanews
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Friedhof, Liebling
Quelle: afp.sharelook.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?