18.08.01 18:01 Uhr
 339
 

Friedhof der Kuscheltiere - Frau lagert jahrelang ihre toten Lieblinge

Eine 77-jährige Französin hat über Jahre die Kadaver ihrer toten Haustiere im Keller versteckt. Die Polizei in Clermont-Ferrand hat über 40 Tierleichen im Keller gefunden. Sie waren in Särgen, Kartons oder Säcken untergebracht.

Der örtliche Tierschutzbund hat 40 weitere, noch lebende Tiere sichergestellt, dennoch mussten ca. 20 Tiere eingeschläfert werden. Die Frau hat auf einer Couch genächtigt, die über und über mit Kot und Urin der Tiere war.

Erst nachdem Nachbarn sich über penetranten Gestank beschwerten, wurden die Behörden auf die Frau und ihr 'Hobby' aufmerksam. Zur Zeit befindet sich die alte Dame in der Obhut ihrer Tochter, die sich jahrelang nicht um die Frau gekümmert hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blablanews
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Friedhof, Liebling
Quelle: afp.sharelook.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
Parfümerie-Kette Douglas zieht sich komplett aus Türkei zurück
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?