18.08.01 17:40 Uhr
 27
 

Christus-Pavillon von der Expo ist umgezogen und wieder "in Betrieb"

2000 Einzelteile aus Glas und Stahl fanden ihren Weg ins thüringische Volkenroda. Dort wurde der Christus-Pavillon, der nach der Expo abgebaut wurde, wieder errichtet und mit einem Gottesdienst neu eröffnet.

Das Gesamtgewicht des Gebäudes beträgt 800 Tonnen.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Christ, Betrieb, Expo
Quelle: nachrichten.br-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?