18.08.01 17:26 Uhr
 7
 

Mehr Geld und Kompetenzen für Medikamenten-Aufsicht müssen her

Auf Grund der Skandale um das Medikament 'Lipobay' wird eine Umstrukturierung der Medikamenten-Aufsicht gefordert.

Die Behörden müssten finanziell besser ausgestattet sein und mehr Kompetenzen bekommen, um eine Archivierung aller neuen Medikamente und vor allem ihrer Nebenwirkungen möglich zu machen.

Durch eine Reform könne man gefährliche Medikamente eher vom Markt nehmen und somit den Verbraucher schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SackiFatz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Geld, Medikament, Aufsicht, Kompetenz
Quelle: www.gesundheit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht
Deutschlands größter Baukonzern Hochtief würde Mauer zu Mexiko bauen wollen
Mindestlöhne in EU deutlich gestiegen: In Deutschland ist er spürbar niedriger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?