18.08.01 14:22 Uhr
 491
 

Washington will von allen Kindern Fingerabdrücke und Bilder speichern

In der US-Hauptstadt Washington planen Politiker eine Datenbank mit Fingerabdrücken und Bildern aller Kinder zwischen 2 und 14 Jahren anzulegen. Dieser Plan stößt in der Bevölkerung jedoch auf großen Widerstand.

Die Politiker sind der Meinung, dass mit einer solchen Datenbank entführte und entlaufene Kinder schneller gefunden werden können.

Datenschützer halten dem entgegen, dass es Aufgabe der Eltern sei solche Informationen über ihre Kinder zu sammeln und sie bei Bedarf an die Behörden weiterzugeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bild, Washington, Finger, Fingerabdruck
Quelle: www.wired.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit
Israel: Donald Trump erbat an Klagemauer die "Weisheit von Gott"
Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkoreas Militär schießt "UFO" aus Nordkorea ab
Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag
Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?