18.08.01 11:30 Uhr
 12
 

Commerzbank: Dementi zu angeblicher Übernahme

Laut Commerzbank-Sprecher Ramm existiert kein Übernahmeangebot für die Commerzbank. Jedoch könnten feindliche Übernahmen möglich sein , welche allerdings gefährlich werden könnten, da Bankkunden nicht gerne an andere Banken weitergegeben werden.

Seitdem die Gerüchte um den Verkauf der Commerzbank kursieren, zeigten sich als Interessenten die Deutsche Bank, ein unbekanntes US-Institut und Unicredito (Italien). Die Commerzbank steckt in einer Finanzkrise, so Ramm.


WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Übernahme, Commerzbank, Dementi
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert
Fußball: Manuel Neuer fällt wegen Mittelfuß-Haarriss komplette Hinrunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?