18.08.01 10:42 Uhr
 10
 

China verurteilt Falun-Gong-Anhänger zu langen Haftstrafen

China hat vier Falun-Gong-Anhänger zu Haftstrafen in Höhe von 7 bis 15 Jahren verurteilt. Sie sollen Flugblätter verteilt haben, die zur Selbstverbrennung anstifteten.

Am 23. Januar hatten sich 5 Mitglieder von Falun-Gong auf dem Platz des Himmlischen Friedens selbst angezündet und dabei eine Frau und ihre 12 jährige Tochter mit in den Tod gerissen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Piaggio
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Haftstrafe, Anhänger, Gong
Quelle: www.fr-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?