18.08.01 09:16 Uhr
 133
 

Vize Weltmeister des Dopings überführt

Vor zwei Wochen ist der Algerier Ali Saidi-Sief Vizeweltmeister über die 5000m in Edminton. Nun wurde bekannt, dass er wahrscheinlich zu diesem Zeitpunkt gedopt war.

Er soll sich mit Nondrolon gedopt haben. Aufgrund des Fehlens der B-Probe wollte der Weltverband der Leichtathletik dazu keine Stellung nehmen.

Bei Bestätigung des Dopingverdachtes wird ihm die Silbermedaille entzogen und der Dritte und der Vierte des Laufs werden dann als Zweiter und Dritter des Laufs gewertet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Weltmeister, Vize
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?
Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?