18.08.01 08:15 Uhr
 512
 

Nach heftiger Kritik, Bush bricht seinen Urlaub vorzeitig ab

US-Präsident Bush wird nach heftiger Kritik nun seinen Urlaub am 31 August beenden. Zunächst war der Urlaub bis zum 03. September geplant. Begonnen hat er diesen am 4. August.

Seine Mitarbeiter haben immer wieder betont, dass er auch während seines Aufenthaltes arbeiten erledigen würde. Bush ist nach Nixon der zweite Präsident, der sich einen 30 Tage Urlaub gönnen wollte.

Ein normaler Arbeiter darf nur zwei Wochen im Jahr Urlaub nehmen und daher hat es nach einer Umfrage im Volk heftige Kritik an Bush gegeben.


WebReporter: cris
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, George W. Bush, Urlaub
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?