18.08.01 08:08 Uhr
 134
 

Erst vor zwei Wochen entlassen: Erneuter Vergewaltigungsversuch

Nachdem er eine fünfjährige Haftstrafe verbüßt hatte,versuchte ein Sexualstraftäter (41) erneut eine Frau(37) zu vergewaltigen.

Der Mann war in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Badenstedt gezogen. Unter einem Vorwand lockte er seine Nachbarin, die von der Arbeit heimkehrte, in sein Badezimmer. Er bedrohte sie mit einem Messer, und kündigte an sie zu vergewaltigen.

Der Frau gelang die Flucht, wobei sie Schnittverletzungen davontrug. Sie mußte in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Dem Täter gelang die Flucht.Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Woche, Vergewaltigung
Quelle: www.neuepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?