17.08.01 23:47 Uhr
 182
 

Wer nicht schlafen kann zählt Schafe

Viele Menschen leiden unter Schlafstörungen, sehen bis in die Nacht Fernsehen, lesen oder drehen sich im Bett herum. Jeder vierte Mensch in Deutschland ist betroffen.

Laut einer Studie verschweigt der größte Teil der Patienten seinen Schlafmangel. Dies kann Folgen haben: dauernde Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche oder die Leistungsfähigkeit lässt nach, was wiederum die Lebensqualität erheblich verschlechtert.

Es führt zum Teil sogar soweit, dass Depressionen auftreten. Viele wirken total gestresst, allein jeder vierte auf den deutschen Autobahnen stirbt an Sekundenschlaf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jfhasn
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schaf
Quelle: themen.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?