17.08.01 23:42 Uhr
 30
 

Maradonna kritisiert Transfersummen im Profifußball

Maradonna kritisiert die ungerechtfertigt hohen Ablösesummen für sogenannte 'Mitläufer'. Topspieler wie Zidane sind 151 Mio. DM wert, aber es ist nicht ok, wenn für durchschnittliche Spieler überdurchschnittlich hohe Ablösesummen gezahlt werden.

Weiterhin sollten auch die Spieler an den Ablösesummen beteiligt werden. Sie bekommen im Schnitt etwa 10%, was Maradonna für zu wenig hält.

Trotz aller Kritik würde Maradonna immer noch Werbung für den Fußball machen und an Verbesserungen mitarbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BondOO7
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Transfer, Profi, Diego Maradona
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Fußball: Diego Maradona trainiert nun Klub in Vereinigten Arabischen Emiraten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Fußball: Diego Maradona trainiert nun Klub in Vereinigten Arabischen Emiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?