17.08.01 23:38 Uhr
 386
 

In Ungarn warten schon 1.200 Prostituierte

Die Dienste gibt es dieses Jahr nicht ganz in unmittelbarer Nähe, 1.500 Abstand muss gehalten werden. Beim letzten Rennen gab es eine Rote Meile direkt neben der Strecke.

Da die Prostitution in Ungarn nicht verboten ist, wird mit rund 600 Frauen aus Mogyorod und weiteren 600 Liebesdamen aus Budapest gerechnet.

Die Frauen sind recht begehrt, aber eben nicht bei allen Zuschauern. Letztes Jahr beklagten sich einige über dieses Aufgebot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jfhasn
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Prostituierte, Ungarn
Quelle: afp.sharelook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?