17.08.01 22:18 Uhr
 409
 

T-Aktie im freien Fall - Es wird noch schlimmer

Es geht weiter dahin mit der T-Aktie. Doch die Zukunft verspricht nichts Gutes. Anfang September werden weitere 80 Mio. Aktien den Markt überschwemmen.
Der Grund ist die auslaufende Haltefrist von Großanlegern.

Möglich auch, dass auch 580 Mio. Stück auf den Markt geschmissen werden, aber ein Vorstandssprecher glaubt das eher nicht.
Diese Aktien kommen von der Übernahme der amerikanischen Voice Stream. Damals wurde die Übernahme durch Aktientausch vollzogen.

Die Telekom versucht zu beruhigen.
Es wird kalkuliert, dass 85% der Aktien abgefangen werden können und nur 15% den Weg auf den ungedeckten Markt finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Fall
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland
Nach Frankreich-Wahl: Dax schießt auf einen neuen Rekordstand



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann aus Pakistan belästigte 14-jähriges Mädchen sexuell - U-Haft
Rasenmäher gegen Wiese - wer gewinnt?
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?