17.08.01 20:19 Uhr
 273
 

Bevor er den Teenager erschoss, verlangte er dessen Sonnenbrille

Ein 18-Jähriger, der einen anderen Teenager erschossen hat, wird von der Polizei in Southfield, Michigan festgehalten. Die 17-Jährige vermeintliche Komplizin befindet sich ebenfalls in der Obhut der Polizei.

Der Haftbefehl gegen den 18-Jährigen beinhaltet unter Anderem Mord und bewaffneten Raubüberfall, der Haftbefehl der 17-Jährigen Komplizenschaft und bewaffneten Raubüberfall. Der Täter traf außerhalb eines Geschäftes auf sein Opfer.


Dort forderte er die Herausgabe einer vergoldeten Sonnenbrille von Cartier im Wert von 600$, bevor er den Teenager mit mehreren Schüssen tötete. Die 17-Jährige fuhr anschließend den Fluchtwagen mit Täter nach Detroit. Zurück blieb die Brille.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sonne, Teenager
Quelle: kz.mlive.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?