17.08.01 18:02 Uhr
 4.640
 

Pro Sieben "erfreut" den Zuschauer mit neuem Werbeformat

Der Privatsender aus Unterföhring möchte ein neues Werbeformat an seinen Zuschauern testen. Wie jetzt bekannt wurde, sollen ab dem 18. September erstmals Spots im Splitscreenverfahren während laufenden Sendungen gezeigt werden.

Dies soll die Werbung effizienter machen und mehr Aufmerksamkeit erzeugen. Die eingeblendete Reklame soll dabei ungefähr ein Drittel des Bildschirms ausmachen.

Die Spots sollen eine Länge von ca. 7 Sekunden haben und können von der Werbeindustrie in Dreierpaketen gebucht werden. Als Sendeplätze sind die Nachmittags-Talkshows ausgewählt worden. Erster Kunde ist die Beiersdorf AG (z.B. Nivea).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sleep disorder
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zuschauer, ProSieben
Quelle: www.pressetext.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hau ab"-Rufe gegen Kanzlerin bei Wahlkampfauftritten in Sachsen und Thüringen
Republikanischer Senator spricht Donald Trump Amtskompetenz ab: Droht Absetzung?
Kabarettist Serdar Somuncu tritt für "Die Partei" als Kanzlerkandidat an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?