17.08.01 15:43 Uhr
 338
 

Gefahr? Webseite besucht, Registry geändert

Nachdem es bereits bei vielen Webseiten in Mode kommt, automatisch ohne Bestätigung eine Startseite zu bestimmen (SN berichtete), ist es über die gleiche Lücke auch möglich, beim Besuchen einer Internetseite beliebige Werte in der Registry zu ändern.

Schuld ist ActiveX von Microsoft, dass über einen Umweg das direkte Schreiben in die Registry von einer beliebigen Webseite aus ermöglicht.

Es wird aus diesem Grund dringend geraten, ActiveX zu deaktivieren, um derartigen Attacken vorzubeugen.
Weitere Infos in der Quelle.


WebReporter: berti007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gefahr, Webseite
Quelle: www.hilfe.popup24.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?