17.08.01 15:32 Uhr
 9
 

MLP: Aktie bricht um über 16 Prozent ein

Die Anteilsscheine der Marscholleck, Lautenschläger & Partner (MLP) AG, dem seit kurzem am DAX notierten Finanzdienstleister aus Heidelberg, verlieren heute über 16 Prozent Wert.

In diesem Zusammenhang haben die Analysten von JP Morgan das Papier von 'Kaufen' auf 'Marketperform' herabgestuft. Das Kursziel von 120 Euro wurde auch auf nur noch 96 Euro revidiert.

Die Aktie, die Ende Juli noch deutlich über 100 Euro notierte, hat seit ihrer Erstnotierung im DAX kontinuierlich an Wert verloren. Sie bricht heute erneut um 16,03 Prozent und kommt der 70 Euro-Marke mit aktuell 70,70 Euro bedrohlich nahe.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?