17.08.01 14:55 Uhr
 12
 

Juwelier ausgeraubt: Uhren im Wert von 350.000 DM erbeutet

In Hamburg, wurde das Juweliergeschäft ' Bramfeld & Gutruf' gestern Ziel eines Raubüberfalles. Mit einer Pistole und einem Vorschlaghammer bewaffnet, stürmten zwei maskierte Unbekannte das Geschäft.

Während einer der beiden zwei Verkäuferinnen mit der Pistole bedrohte, zertrümmerte der andere die Sicherheitsscheiben der Auslage. Die Täter stahlen Nobeluhren im Wert von 350.000 DM. Anschließend gelang es ihnen unbekannt zu entkommen.

Eine sofort eingeleitete Großfahndung blieb ohne Erfolg. Zeugen sahen sie zum U-Bahnhof Jungfernstieg laufen. Hier sollen sie mit einem Fahrrad und zu Fuß weiter geflüchtet sein. Die Polizei vermutet, dass es sich bei den Tätern um Osteuropäer handelt.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: DM, Wert, Juwelier
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?