17.08.01 14:25 Uhr
 105
 

Weltatlas der Lichtverschmutzung

Italienische Wissenschaftler von der Universität Padua, haben in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen National Geophysical Data Center (NOAA) erstmals einen fast vollständigen Weltatlas geschaffen, der die zunehmende 'Lichtverschmutzung' zeigt.

Für zwei Drittel der Weltbevölkerung sowie für 99 Prozent der Europäer und der US-Amerikaner (mit Ausnahme der Einwohner von Alaska und Hawaii) hat nach ihren Analysen, der Nachthimmel über den Wohngebieten bereits die Schwelle überschritten.

Die italienischen Wissenschaftler fürchten vor allem, dass die zunehmende Helligkeit des Nachthimmels 'unerwartete Auswirkungen auf die Zukunft unserer Gesellschaft haben könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrEaK azZoiD
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Licht
Quelle: www.lightpollution.it

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?