17.08.01 15:33 Uhr
 18
 

Kleidung verfärbt sich, wenn sie mit Gift in Berührung kommt

Ein Sensor auf der Kleidung könnte in Zukunft viele Leben retten. Das Gerät, von US-Forschern entwickelt, ändert seine Farbe, wenn er mit kritischen Stoffen in Kontakt kommt. Ausserdem ist er so biegbar, dass er auf Textilien aufgenäht werden kann.

Er besteht aus einer hauchdünnen Goldfolie als 'Träger' und verschiedenen Chemikalien, die die Verfärbung hervorrufen. Mittels dieser Chemikalien kann man ihn auf verschiedenste Gase einstellen.

So wäre denkbar, das z.B. Lebensmittelkontrolleure einen Sensor auf ihren Kittel kriegen, der auf Fäulnisgase von Fleisch reagiert. Der Streifen wirkt mittels Flüssigkristallen und Erkennungsmolekülen, die sich an die Gifte heften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cckiller
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kleid, Kleidung, Gift, Berührung
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?