17.08.01 13:38 Uhr
 2.893
 

Tagfahrleuchten: Ab 2002 nicht nur Standard sondern auch nachrüstbar

Wie bereits bekannt, hat die Automobilindustrie angekündigt, daß bei Neufahrzeugen, die ab dem Jahr 2002 produziert werden, die Scheinwerfer auch tagsüber leuchten sollen (SN berichtete).

Wie der TÜV Nord jetzt informiert, handelt es sich dabei aber nicht um das Standard-Abblendlicht, sondern es werden neue spezielle Tagfahrleuchten eingebaut. Diese Leuchten verbrauchen nur einen kleinen Teil der Energie des herkömmlichen Lichtes.

Dadurch wird der Stromverbrauch so niedrig wie möglich gehalten. Die Tagfahrleuchten sind dabei unabhängig vom Rücklicht aktiv. Pflicht sind sie nicht, aber als Zusatzscheinwerfer können diese neuen Leuchten auch nachgerüstet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Stand, Standard
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests
Kölner Polizei warnt über 150 Raser



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan - Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?