17.08.01 12:42 Uhr
 10
 

Kanzler pro Arbeitnehmerrechte

Kanzler Schröder, teilte heute dem ARD Morgenmagazin mit, dass er sich für die traditionellen Arbeitnehmerrechte einsetzen will.
Er duldet keinerlei Diskussionen über die Auflockerung im Kündigungsrecht oder bei der Lohnfortzahlung.

Schröder ist der Meinung, dass von einer Einschränkung der Arbeitnehmerrechte, keine wirtschaftlichen Impulse ausgehen.


WebReporter: delerium
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Kanzler, Arbeitnehmer
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?