17.08.01 12:39 Uhr
 4.889
 

Überraschungs-Eier im Internet versteigert - mehrjährige Haftstrafe

In den USA, ist eine Diebesbande der Polizei ins Netz gegangen, die gestohlene Überraschungseier per Internet-Auktion versteigert hatten.

Die 6 Italiener, hatten die Ware im Wert von fast 3.20 Millionen Mark bei eBay und Qxl angeboten.

Ihnen droht nun eine mehrjährige Haftstrafe sowie eine hohe Geldbuße.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lxv2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Haftstrafe, Überraschung, Ei
Quelle: www.auktionsplanet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?