17.08.01 12:32 Uhr
 21
 

Amerikanische Studie: Ißt man weniger Salz sinkt der Bluthochdruck

Eine amerikanische Studie fand heraus, das (wenigstens) Frauen ihren Bluthochdruck ganz einfach senken können, in dem sie weniger Salz zu sich nehmen, anstatt wie Ärzte raten, einfach mehr Sport zu treiben.

Dies begründen die Wissenschaftler damit, dass wenn man mehr Salz zu sich nimmt, die Arterien auch viel steifer werden, als im normalen Zustand.


WebReporter: SentimentalGraffity
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Amerika, Salz, Bluthochdruck
Quelle: www.almeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Studie: Mehrere Tassen Kaffee am Tag sind gesund
Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 366 Kilogramm



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?